suppenkasper in aktion.

ob ich ihr nicht bei einer serie über asiatische suppen helfen könnte, fragte mich laura brechtel vergangenen monat auf instagram, nachdem ich dort mein miso-mittagsessen gepostet hatte (ja, an dieser stelle dürft ihr gerne eine runde augen rollen). da ich so etwas in dieser form noch nie gemacht, aber mächtig lust dazu hatte und sowieso schon ein fan von laura war, die mit ihrem freund claus im mannheimer jungbusch das werftstudio betreibt, wurde ohne langes fackeln gleich ein samstag festgelegt, an dem wir mehrere suppen kochen und fotografieren wollten.

für ersteres war ich verantwortlich, für letzteres (wie könnte es als professionelle food fotografin auch anders sein) laura. geholfen hat uns außerdem noch schülerpraktikantin hannah. mopsdame alma, mit der unser weibliches vierergespann an diesem samstag perfekt sein sollte, half uns auch – und zwar beim beseitigen der übriggebliebenen zutaten.

↑ ein toller ort, dieses werftstudio! ↑

↑ wir hatten eine menge frischer kräuter, gewürze und gemüsesorten besorgt. wenn schon food photography, dann auch richtig, oder? ↑

die zusammenarbeit mit laura hat unheimlich viel spaß gemacht. schaut euch doch auf ihrem blog die ergebnisse unseres samstages an! ein paar mehr making-of-bilder gibt’s da auch zu sehen.

die snapchatter unter euch können ab sofort unter @isitfiction noch mehr blicke hinter die kulissen werfen, sofern sie sich das zumuten möchten. muhaha.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s