39/52.

frische luft getankt, um den kopf freizukriegen.

den herbst mit dem frühling verwechselt.

kunst angeschaut.

zwetschgenkuchen gegessen.

verwunderliche schilder im jungbusch gefunden.

viel zu spät aus der uni nach hause aufgebrochen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s