zucchini-gate.

was mir früher nie bewusst war: wie zucchini die bevölkerung in zwei lager zu teilen scheint. zucchini-liebhaber, zucchini-hasser. liebe hasser, was stört euch an der zucchini? ist es der geschmack? oder die konsistenz? das mundgefühl beim draufbeißen? erklärt mir eure weltansicht.

wie man unschwer erkennen kann, gehöre ich zur art der zucchini-liebhaber. zucchini. ein schönes wort. silbisch perfekt: onset, nukleus, koda? braucht die zucchini nicht. darüber, dass ich fan des französischen lexems für dieses kürbisgewächs bin, hatten wir ja schon gesprochen.

zum rindersteak (viel zu durch, aber trotzdem okay… ich hatte hunger!) gab es zucchinigemüse. dafür habe ich kleingeschnittene zucchini in einer pfanne mit viel knoblauch in etwas olivenöl gedünstet, mit salz, pfeffer und chiliflocken gewürzt sowie kurz vorm transport  auf den teller schnell noch ein paar sesamkerne mit dazu geworfen. liebe!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s