11/52.

bei offenem bürofenster gearbeitet. hallo, sonne! hallo, frühling!

generell vor so guter laune ob des frühsommerlichen wetters gestrotzt, dass mich noch nicht einmal blasse männerwaden verschrecken konnten.

fruchtschnittchen mit ins seminar gebracht.

ein fünfzigstes jubiläum im rittersaal gefeiert.

sowie das siebzigste von papa bei papa. (alles liebe papa! i love you!)

mich an diesem ausblick noch nicht satt gesehen.

geflyert und gepostert.

angegrillt. (OH HAI GARLIC BREATH OF DEATH.)

das wochenende mit einem schaumbad und sechs freunden eingeläutet.

mit fipsi in den weinbergen gerannt.

mit bertil und anouk am neckar der untergehenden sonne zugeschaut.

fünf euro auf dem bürgersteig gefunden und diese gleich reinvestiert in vier bücher und einen kaffee.

tee getrunken und zeitschriften gelesen.

so viele schöne dinge getan diese woche und auch mein mount everest an arbeit wurde kleiner. das darf gerne so weitergehen!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s