löppt.

viel will ich eigentlich nicht sagen, zu dieser ausgabe des bundesvision song contests. mein geld hatte ich auf johannes gesetzt (weil: hach!), insgeheim befürchtet, dass mc fitti das ding wieder für berlin holt, auch weil auf allen sitzplätzen der sap-arena diese fitti-konterfei-masken mit spaßfaktor rumlagen; sogar aus der würstchenbude vor der arena lächelte er den hungrigen entgegen. mäc fitti heißt er nicht; wenigstens diese eine sache konnte ich am donnerstag mitnehmen. dass am ende aki bosse gewonnen hat, ist natürlich sehr toll. auf diesem kleinen blog ist es schon lange kein geheimnis mehr, dass ich – spätestens seit frankfurt/oder – sehr verliebt bin in aki. wie er tanzt und singt und schwitzt und seine augenbrauen zusammenzieht. wir liegen so auf der hand, da gibt’s nichts zu rütteln.

p.s.: liste gemacht, klar.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s