nicht mehr, nicht weniger.

eine liste:

slow-lene. große liebe.

yo said what? baltimorer (baltimorische? baltimoresische?) jugendliche gebrauchen das geschlechtsneutrale pronomen“yo“ – schweden, anyone? und: noch’n „yo“, diesmal gleich doppelt und aus springfield.

samir hat einen tollen text im gedenken an wolfgang herrndorf geschrieben.

wenn ich den viking king of sexy getroffen hätte, wäre ich wahrscheinlich in gleicher pose vor ihm erstarrt.

what is masculinity? 12 photos von männern, die sich als maskulin bezeichnen. kann das einer mal für das andere geschlecht machen?

nicht erreichbar sein. was tun? eine antwort.

„geh wählen“ metallmix 2013. gute sache.

eine karte mit wörtlichen übersetzungen chinesischer namen europäischer länder. moral-land? ich wage dies zu bezweifeln.

living bridges, lebende brücken in indien. wahnsinnig schön.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s